Stian Westerhus – Konzertfotos Würzburger Hafensommer 2012

Der Würzburger Hafensommer geht morgen zu Ende, und auch dieses Jahr gab es einige tolle Konzerte, bei denen interessante Fotos entstanden sind. Den Anfang soll der Gitarrist Stian Westerhus (Norwegen) machen, der sowohl solo (also ganz allein mit der Gitarre) eine drei viertel Stunde auf der Bühne stand als auch später in der dreiköpfigen Band von Nils Petter Molvær. (Fotos vom Auftritt Nils Petter Molværs werden folgen.)

Ein ganz normales Konzert war das nicht. Stian Westerhus entlockte seiner Gitarre keine gewöhnlichen Klänge, sondern von Kreischen über Wummern bis hin zu Wimmern alles Mögliche. Dass Westerhus dabei nicht nur ein Plektrum, sondern Geigenbogen oder Metalklämmerchen benutzte, die Saiten der Gitarre während des Spiels hoch- und runterstimmte, kann man auf den Fotos teilweise erkennen. Die hohe E-Saite (auch das sieht man auf einigen Bildern) war irgendwann gerissen – kein Wunder bei diesem Gitarrespiel. Aber das Konzert ging weiter …

Ziemlich exzentrisch war das: ein dreiviertelstündiges Klanggebilde ohne Pausen, bei dem Stian Westerhus kaum ins Publikum blickte, sondern lieber seine Gitarre anschrie. Und das geben die Fotos gut wieder. Beeindruckend!

Ulf Cronenberg, 14.08.2012

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.