Fünf Fenster in Schwarzweiß

Heute hatte ich einfach Lust mal eine Schwarzweiß-Foto-App für das iPhone auszuprobieren. Ich habe damit begonnen – völlig unspektakulär – eines meiner Fenster in der Wohnung zu fotografieren. Irgendwie hatte das einen gewissen Charme, und so habe ich noch vier weitere Fenster abgelichtet. Das ist alles nichts Aufsehenerregendes … – zugegeben!

Dennoch war ich zugleich überrascht. Die Bildqualität des iPhones (ein 4S) macht solche Schwarzweiß-Fotos irgendwie heimeliger, als wenn ich die gleichen Fotos mit der Spiegelreflexkamera aufgenommen und dann mit Aperture plus Silver Efex Pro 2 bearbeitet hätte.

Ich habe es jedenfalls gleich mal probiert – aber die Ergebnisse mit der großen Kamera hatten keinen Flair und nicht das nötige Etwas. Und so sind sie auch gleich wieder im virtuellen Papierkorb gelandet.

Hier könnt ihr also sehen, was ich sehe, wenn ich aus dem Fenstern sehe … 😉
Immerhin viel Grün!

Ulf Cronenberg, 09.05.2013

P. S.: Die Fotos sind mit Hueless (iTunes-Direktlink) gemacht worden und außer ein wenig Geraderichten nicht weiter bearbeitet worden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.