Dünengras

Zwei kurze Tage am Meer in Holland, genauer in Egmond aan Zee … Meine Nikon D750 war dabei, auch wenn ich nicht allzu viel damit rumgelaufen bin – sie ist eben doch etwas weniger handlich als das iPhone, von dem ich vielleicht demnächst auch noch Fotos des Holland-Kurzurlaubs zeigen werde. Aber an einem Abend, als die Sonne kurz vor dem Untergehen war – es ist Sommer, es war also gegen 21 Uhr –, hatte ich sie dabei und habe Dünengras fotografiert.

Dünengras hat mich schon immer fasziniert – gerade in Schwarzweiß. Und was dabei herausgekommen ist, sind keine ganz gewöhnlichen Bilder.

Ulf Cronenberg, 13.06.2017

4 Kommentare

    1. Das hast du schön diplomatisch ausgedrückt, Jörn. Danke für die Rückmeldung. Manche Fotos sind schon sehr abstrakt … – zugegeben.

      Antworten

  1. Hallo Ulf,
    Egmond aan Zee ist ein schönes Fleckchen, da fahren wir auch mehrmals pro Jahr hin. Deine Fotoserie in Schwarzweiß finde ich sehr gelungen, mir gefallen auch die unscharfen Exemplare, das hat was Mystisches. Ich mag ja grundsätzlich abstrakte Fotos in Schwarzweiß. Schön finde ich übrigens auch den weißen Passepartout.
    VG
    Jan

    Antworten

    1. Danke, Jan, bei den unscharfen Fotos scheiden sich die Geister …
      Viele Grüße, Ulf

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Ulf Cronenberg Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.