Schwarzweiß-Fotografie

Lenine & Martin Fondse Orchestra – Würzburger Hafensommer 2014

Lenine & Martin Fondse Orchestra – Würzburger Hafensommer 2014

Den Namen Lenine („Lenini“ ausgesprochen) dürften viele, selbst in der Musik ein bisschen bewanderte Menschen noch nicht gehört haben. Das ging mir bis zu dem Konzert genauso, obwohl Lenine in Brasilien, seinem Heimatland, angeblich ein Musiker im Rang von Peter Gabriel sein soll. Einer der ganz Großen also. Mit dem europäisch zusammengesetzten Martin Fondse Orchestra Lenine & Martin Fondse Orchestra – Würzburger Hafensommer 2014 weiterlesen

Bergen aan Zee: Lensbaby-Fotos von Meer und Strand

Bergen aan Zee: Lensbaby-Fotos von Meer und Strand

Mal wieder Bergen aan Zee (Holland) in den Pfingstferien … Ist ja nicht das erste Mal, dass ich hier bin. Gestern bin ich mal nur mit meinem Lensbaby-Objektiv losgezogen und habe am Strand einige Fotos gemacht, die mir bei der Bearbeitung dann hauptsächlich in Schwarzweiß gefallen haben. Das ist alles etwas experimentell, aber manche Fotos haben eben, Bergen aan Zee: Lensbaby-Fotos von Meer und Strand weiterlesen

Strandspuren

Strandspuren

Urlaub am Meer – das ist nicht nur erholsam, sondern fotografisch immer auch interessant und eine Herausforderung – zumindest, wenn man die üblichen Pfade von rosaroten Sonnenuntergängen oder Dünenbildern hinter sich lassen will. Ich habe da schon mehrere Versuche unternommen: mit Panningfotos, bewusst unscharfen Bildern etc. (siehe Übersichtslink hier).

Ringsgwandl – Markgrafentheater Erlangen 2014

Ringsgwandl – Markgrafentheater Erlangen 2014

Was für ein Ambiente! Das ehrwürdige Markgrafentheater in Erlangen … Am Sonntag, den 13. April 2014, war Ringsgwandl dort zu Gast, und ich durfte fotografieren – allerdings nur von einem Standpunkt aus: einer kleinen Loge, in der normalerweise nur Beleuchter sitzen, links vor der Bühne. Ein privilegierter Standpunkt, wenn auch etwas eindimensional, was den Blickwinkel anging.

Warten am Bahnhof

Warten am Bahnhof

Ende Februar bin ich mit dem Zug nach Wien gefahren – die Fahrt von Würzburg in Österreichs Hauptstadt dauert mit dem ICE (ohne dass man umsteigen muss) keine sechs Stunden. Doch dieses Mal waren es über zweieinhalb Stunden mehr. Das ging damit los, dass der Zug schon in Würzburg gut 35 Minuten Verspätung hatte.

Manu Katché – Konzertfotos Würzburger Hafensommer 2013

Manu Katché – Konzertfotos Würzburger Hafensommer 2013

Zum zweiten Mal gastierte Manu Katché mit seinem eigenen Bandprojekt am 10.08.2013 beim Würzburger Hafensommer – mit leicht geänderter Besetzung im Vergleich zum Konzert im Jahr 2013 (Fotos hier): ohne Bassist und mit neuem Orgel-/Keyboardspieler. Die Besetzung bestand diesmal neben Manu Katché am Schlagzeug aus Jim Watson (Piano and Hammond B3), Tore Brunborg (Sax) und Luca Manu Katché – Konzertfotos Würzburger Hafensommer 2013 weiterlesen

Meerimpressionen mit Panning

Meerimpressionen mit Panning

Beim letzten Urlaub in Holland – einmal mehr in Bergen aan Zee – sind wieder ein paar experimentelle Bilder entstanden. Ich habe ja schon früher Bilder mit Panning (einer Fototechnik, bei der man die Kamera bei relativ hoher Belichtungszeit mit Absicht in eine Richtung zieht) gemacht und z. B. in diesem Artikel veröffentlicht, aber am Meer habe Meerimpressionen mit Panning weiterlesen

Mohammad Reza Mortazavi – Konzertfotos Würzburger Hafensommer 2012

Mohammad Reza Mortazavi – Konzertfotos Würzburger Hafensommer 2012

Was stellt man sich vor, wenn ein Percussionist eine knappe Stunde ganz alleine auf einer Bühne steht? Man fragt sich vielleicht, ob das eine interessante Angelegenheit wird – oder nicht eher eintönig? Die Vorschusslorbeeren, die Mohammad Reza Mortazavi mitbringt, sind jedenfalls überzeugend. „Der beste Handtrommler der Welt“ schreibt der ORF (2011). Und in der Tat: Das Mohammad Reza Mortazavi – Konzertfotos Würzburger Hafensommer 2012 weiterlesen